Zum Hauptinhalt springen

«Gestern habe ich gegeben, heute habe ich genommen»

Zum 18. Mal wird Fabian Cancellara eine Etappe der Tour de France im Maillot jaune bestreiten. Der Berner ist aber auch wichtiger Helfer und vor allem ein unbestrittener Chef.

Der Chef im Feld: Fabian Cancellara stoppt seine Konkurrenten, darunter den heutigen Etappensieger Thor Hushovd rechts neben dem Berner, in der 2. Etappe beim Schlussspurt.
Der Chef im Feld: Fabian Cancellara stoppt seine Konkurrenten, darunter den heutigen Etappensieger Thor Hushovd rechts neben dem Berner, in der 2. Etappe beim Schlussspurt.
Reuters

Gerne hätte Fabian Cancellara die 3. Etappe der Tour de France gewonnen. Doch der Prolog-Sieger musste in diesem «Mini-Roubaix», wie es Etappensieger Thor Hushovd nannte, vor allem wertvolle Helferarbeit verrichten. «Es war eine grosse Arbeit heute», sagte der Etappensechste im Interview nach der 18. Einkleidung in ein Maillot jaune der Tour de France. Kein anderer Schweizer trug das begehrte Leadertrikot häufiger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.