Zum Hauptinhalt springen

Ein siebter Rang für Talent Lisa Urech

Die Bernerin erreichte an den EM in Barcelona im Final über 100 m Hürden den 7. Rang. Siebenkämpferin Linda Züblin beendete den Wettkampf im 16. Rang.

Chancenlos: Im Final über die 100 m Hürden lief Lisa Urech (M.) den Schnellsten noch hinterher.
Chancenlos: Im Final über die 100 m Hürden lief Lisa Urech (M.) den Schnellsten noch hinterher.
Keystone

Die Emmentalerin lief bei leichtem Gegenwind in 13,02 Sekunden durchs Ziel. Im Halbfinal eine Stunde zuvor hatte Lisa Urech ebenfalls die siebentbeste Zeit aller Teilnehmerinnen in die Bahn gelegt und war in 12,95 Sekunden gestoppt worden und zum dritten Mal in dieser Saison unter 13 Sekunden geblieben.

Die 21-jährige Schweizerin war die mit Abstand jüngste Finalteilnehmerin. Von den Medaillenrängen blieb sie indes mehr entfernt, als erwartet wurde. Das lag auch an der Konkurrenz. Ihre zwei Wochen alte Bestzeit von 12,84 hätte zu Rang fünf gereicht, für Bronze waren 12,68 Sekunden erforderlich.

Angeschlagene Züblin unter Saisonbestleistung

An der Spitze nahm das Rennen einen überraschenden Ausgang. Der deutschen Favoritin Carolin Nytra blieb bloss Rang 3. Der Sieg ging an die Türkin Nevin Yanit mit 12,63. Sie hatte bereits im Halbfinal ihre Bestzeit auf 12,71 gesteigert und legte dann noch einen nationalen Rekord nach. Silber gewann die Irin Derval O'Rourke.

Linda Züblin belegte im Siebenkampf den 16. Rang - 19 von 26 Athletinnen beendeten den Wettkampf. Mit 5912 Punkten blieb die 24-jährige Thurgauerin um 36 Zähler unter ihrer Ende Mai in Götzis erzielten Saisonbestmarke und verpasste damit deutlich die angestrebten 6000 Punkte. Immerhin vermochte sie sich am zweiten Tag zu steigern. Dass Züblin nicht wie gewünscht auf Touren kam, ist teilweise erklärbar, zog sie sich doch unmittelbar nach Götzis nach einem Autounfall ein Schleudertrauma zu. Zudem leidet sie an einem Knorpelriss unter der Kniescheibe.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch