Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ein Schweizer im Kampfkäfig

Nicht alles, aber vieles ist erlaubt im Ultimate Fighting Championship. Und bei seinem ersten Kampf im Käfig schlug sich Volkan Özdemir mit Bravour. «Eine immense Vorstellung», schrieb «Le Matin» – die Zeitung war am Samstagabend in Houston vor Ort.
Özdemir dominierte seinen deutlich höher eingestuften Gegner in allen drei Runden und landete viel mehr Treffer. «Gerne hätte ich ihn schon in der ersten Runde erwischt, aber er hat sich stark gewehrt», lobte der Romand.
Der 27-jährige Freiburger ist schweizerisch-türkischer Doppelbürger. Er tritt für die Team Fight Move Academy an.
1 / 6
Weiter nach der Werbung