Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Das ist schon ein bisschen krank»

«Von Beginn an angreifen»: Abwarten ist für Tomokazu Harimoto keine Option.
Erst 13 und schon seit elf Jahren Tischtennisspieler: Harimoto konnte noch kaum laufen, als er mit seinem Sport begann.
Wachablösung: Der Erfolg gegen den 14 Jahre älteren Landsmann Jun Mizutani war bisher Harimotos grösster Coup.
1 / 5
Weiter nach der Werbung