Zum Hauptinhalt springen

Bruno Kernen, Glacefabrikant

Der frühere Skistar Bruno Kernen hat einen neuen Job: Er ist Mehrheitsaktionär der Thuner Firma «Gelati del Sole». Sein Ziel ist es, die im Berner Oberland hergestellte Glace landesweit bekannt zu machen.

Bruno Kernen vor dem «Gelati del Sole»-Stand im Thuner Bälliz. Der Ex-Skirennfahrer ist seit letztem Herbst Mitinhaber der Glacefirma.
Bruno Kernen vor dem «Gelati del Sole»-Stand im Thuner Bälliz. Der Ex-Skirennfahrer ist seit letztem Herbst Mitinhaber der Glacefirma.
Miriam Schild

Was macht ein erfolgreicher Skirennfahrer nach seinem Rückzug aus dem Spitzensport? Glace verkaufen zum Beispiel. Der Berner Oberländer Ex-Skirennfahrer Bruno Kernen ist seit letztem Herbst Mehrheitsaktionär von «Gelati del Sole». Schon seit einigen Jahren vertreibt die Glacefirma an einem Stand im Thuner Bälliz und in ausgewählten Restaurants und Läden der Region Eis, welches welches im Landgasthof Rohrmoos in Pohlern von Gault Millau-Köchen hergestellt wird. «Wir legen grossen Wert auf qualitativ hochstehende und regionale Zutaten», so Kernen. Die Glace enthalte auch keine Konservierungsstoffe. Da «Gelati del Sole» über das Gütesiegel «das Beste aus der Region Berner Oberland» verfügt, garantiert die Firma, dass mindestens 75 Prozent der Glacezutaten aus der Region stammen, wie sie auf ihrer Website schreibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.