Zum Hauptinhalt springen

Boxen und beten

Sportler bedanken sich gerne an höchster Stelle für ihre Siege oder bitten um Beistand von oben, etwa wenn der Torsegen ausbleibt.

Dank Mars zum Sieg: Natürlich macht der Schokoriegel auch im Sport mobil, aber der Boxer Ouatah Newfel bedankt sich wohl eher beim gleichnamigen Kriegsgott für seinen Sieg gegen Jose Payares.
Dank Mars zum Sieg: Natürlich macht der Schokoriegel auch im Sport mobil, aber der Boxer Ouatah Newfel bedankt sich wohl eher beim gleichnamigen Kriegsgott für seinen Sieg gegen Jose Payares.
Jacques Demarthon, AFP
Übers Wasser gehen kann er noch nicht, aber für einen Weltrekord reicht es allemal: Der Franzose Alain Bernard nach schnellen 50 Metern Freistil an den Europameisterschaften 2008 in Eindhoven.
Übers Wasser gehen kann er noch nicht, aber für einen Weltrekord reicht es allemal: Der Franzose Alain Bernard nach schnellen 50 Metern Freistil an den Europameisterschaften 2008 in Eindhoven.
Patrick Hertzog, AFP
Wer den Tennisgott besiegt, wird demütig: Novak Djokovic nach seinem 5-Satz-Sieg gegen Roger Federer am US Open 2010.
Wer den Tennisgott besiegt, wird demütig: Novak Djokovic nach seinem 5-Satz-Sieg gegen Roger Federer am US Open 2010.
Emmanuel Dunand, AFP
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.