Zum Hauptinhalt springen

Andreas Henzers besonderes Heimspiel

Das Nordwestschweizerische Schwingfest in Allschwil ist für den Baselbieter von grosser Bedeutung. Allzu oft wird der 33-Jährige nicht mehr vor Heimpublikum antreten.

Dominik Plüss

Besser könnte die Kalenderwoche 31 für Andreas Henzer nicht enden. «Erst der Nationalfeiertag, dann das Fest in Allschwil», sagt der 33-Jährige, «was will man mehr?» Der Nordwestschweizerische Schwingertag bildet am Sonntag (ab 8.30 Uhr, Gartenhof Allschwil) den krönenden Abschluss der Woche des traditionsbewussten Baselbieters. Vor der Haustüre zu schwingen, das hat es für Andreas Henzer letztmals vor 20 Jahren gegeben. «An einem Jungschwingertag in Allschwil schnupperte ich erstmals Sägemehl-Luft», sagt Henzer, der in der Basler Vorortsgemeinde gross geworden ist sowie zur Schule ging, heute in Schönenbuch wohnt und für den Schwingclub Binningen in die Zwilchhose steigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.