Zum Hauptinhalt springen

Villeneuve gibt Comeback bei Indy 500

Jacques Villeneuve kehrt für ein Rennen in die Indy-Car-Serie zurück. Der 42-jährige Kanadier bestreitet am 10. Mai das Traditionsrennen Indy 500 in einem Dallara.

Villeneuve gewann die 500 Meilen von Indianapolis 1995, war 1997 Formel-1-Weltmeister und verabschiedete sich als Pilot von BMW-Sauber 2006 nach dem GP von Deutschland aus der Formel 1.

Er ist neben Mario Andretti, Emerson Fittipaldi und Nigel Mansell der einzige Pilot, der sowohl Indy 500 als auch den Formel-1-WM-Titel gewonnen hat. In den letzten Jahren fuhr Villeneuve in kleineren Serien wie Nascar in Amerika oder V8-Supercar in Australien und bestritt auch das 24-Stunden-Rennen in Le Mans.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch