Zum Hauptinhalt springen

Versöhnlicher Saisonabschluss für den FCZ

Der FC Zürich kommt im sechsten und letzten Vorrundenspiel der Europa League doch noch zu seinem Erfolgserlebnis. Durch das 2:0 vermiest er den Rumänen von Vaslui den Einzug in die Sechzehntelfinals.

Dass er die Gruppe D im letzten Rang abschliessen würde, war schon vor dem abschliessenden (und für den Schweizer Vertreter bedeutungslosen) Spiel klar. Zürich wollte die Europacup-Saison mit einer anständigen Vorstellung und dem ersten Sieg beenden. Dieses Vorhaben gelang ihm im sechsten Anlauf endlich. Primär dafür verantwortlich war Xavier Margairaz. Der in den letzten Wochen in Form gekommene Mittelfeldspieler schlenzte den Ball in der 69. Minute wunderbar am gegnerischen Goalie vorbei. Das 1:0 war eines der raren Highlights im immerhin mit 6200 Zuschauern besetzten Letzigrund.

Das zweite Ausrufezeichen setzte Oliver Buff. Der eingewechselte Youngster erzielte nach einem Konter in der 90. Minute den zweiten Zürcher Treffer. Gleichzeitig nahm der FCZ damit Vaslui den letzten Funken Hoffnung auf den Einzug in die erste K.o.-Runde. Nutzniesser der Niederlage der Rumänen war Lazio Rom, das dank dem 2:0 gegen das bereits qualifizierte Sporting Lissabon an Vaslui vorbeizog.

FC Zürich - Vaslui 2:0 (0:0).

Letzigrund. - 6200 Zuschauer. - SR Lajuschkin (Russ). - Tore: 69. Margairaz 1:0. 90. Buff (Margairaz) 2:0.

FC Zürich: Guatelli; Philippe Koch, Béda, Teixeira, Rodriguez; Margairaz, Aegerter (70. Buff), Zouaghi, Djuric (62. Nikci); Mehmedi, Chermiti (84. Drmic).

Vaslui: Cerniauskas (33. Puia); Milanov, Balaur, Farkas, Milisavljevic; Jovanovic (80. Buhaescu), Gladstone, Pavlovic, Sanmartean (54. Gerlem); Adailton, Bello.

Bemerkungen: FCZ ohne Kukuruzovic, Alphonse, Chikhaoui, Magnin (verletzt oder geschont), Raphael Koch (krank), Brecher, Gajic (nicht im Aufgebot), Vaslui ohne Wesley, Temwanjera (beide gesperrt). Verwarnungen: 34. Gladstone, 92. Pavlovic (beide Foul).

Gruppe D: Zürich - Vaslui 2:0 (0:0). Lazio Rom - Sporting Lissabon 2:0 (1:0).

Rangliste: 1. Sporting Lissabon* 12. 2. Lazio Rom* 9. 3. Vaslui 6. 4. Zürich 5.

* = für Sechzehntelfinals qualifiziert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch