Zum Hauptinhalt springen

Verjüngungskur der Lakers geht weiter

Die Rapperswil-Jona Lakers verstärken mit Stürmer Reto Schmutz (21) vom HC Ajoie und Verteidiger Christopher Bagnoud von den Kloten Flyers (22/zuletzt an Olten ausgeliehen) ihre "Verjüngungskur".

Eigengewächs Cédric Hüsler (19/Stürmer) konnte gehalten werden. Die Lakers haben damit für die kommende Saison insgesamt elf U23-Spieler unter Vertrag.

Schon während des Saisonendspurts 2013/14 stand der neue Flügelstürmer Schmutz zehn Mal im Aufgebot der Lakers und erzielte gegen den EV Zug in der Klassierungsrunde ein Tor. Wie sein Bruder Flavio (19/stösst vom schwedischen Team Västeras zu den Lakers) stammt auch Reto aus der Nachwuchsabteilung der Pikes Oberthurgau. Mit den GCK Lions wurde Schmutz zwei Mal Meister der Elite Junioren A.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch