Zum Hauptinhalt springen

Trotz Sieg nur Platz 2 für Kloten

Den Kloten Flyers nützte der 4:3-Auswärtssieg in Genf im Rennen um den Qualifikationssieg nichts mehr. Simon Bodenmann erzielte 103 Sekunden vor Schluss das Siegtor.

Die Klotener vergaben den Gewinn der Regular Season vor anderthalb Wochen im verlorenen Derby gegen die ZSC Lions im Hallenstadion. Danach feierten sie zwar noch drei Siege in Folge, aber auch Davos beendete das Restprogramm ohne Punktverlust. Die Flyers kämpften in Genf vor 6651 Zuschauern aber mit viel Herz um die letzte Chance. Sie führten gegen Servette nach 32 Minuten 2:0 und bis zur 42. Minute mit 3:1, ehe Goran Bezina mit zwei Weitschüssen noch der Ausgleich gelang. Simon Bodenmann entschied in der 59. Minute mit seinem zweiten Tor das Spiel, als er zwischen zwei Genfer Verteidigern vors Tor stürmte und Tobias Stephan keine Chance liess.

Auch als zweiter der Qualifikation bleiben die Kloten Flyers aber ein heisser Titelkandidat. Die Klotener gewannen diese Saison 19 von 25 Auswärtsspielen (!). Wer auswärts so oft gewinnt, der ist auf den Heimvorteil in den Playoffs nicht mit höchster Dringlichkeitsstufe angewiesen...

Genève-Servette - Kloten 3:4 (0:0, 1:3, 2:1).

Les Vernets. - 6651 Zuschauer. - SR Massy/Stricker, Bürgi/Marti. - Tore: 28. Bodenmann (Liniger, Du Bois/Ausschluss Toms) 0:1. 32. Mark Bell (Kellenberger, von Gunten) 0:2. 40. (39:03) Salmelainen (Rubin, Gobbi/Ausschluss Welti) 1:2. 40. (39:11) Jacquemet (Kellenberger, von Gunten) 1:3. 42. Goran Bezina (Trachsler) 2:3. 54. Goran Bezina (Park, Pothier/Ausschluss Mark Bell) 3:3. 59. Bodenmann (Stancescu, Mettler) 3:4. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Genève-Servette, 6mal 2 plus 10 Minuten (Mark Bell) gegen Kloten. - PostFinance-Topskorer: Toms; Santala.

Genève-Servette: Tobias Stephan; Vukovic, Goran Bezina; Pothier, Mercier; Gobbi, Flurin Randegger; Antonietti; Toms, Park, Fritsche; Rubin, Paul Savary, Salmelainen; Pivron, Trachsler, Cadieux; Barbero, Berthon, Jean Savary; Nicolet.

Kloten: Rüeger; Blum, DuPont; Sidler, Du Bois; von Gunten, Welti; Mettler; Luomala, Santala, Bieber; Stancescu, Liniger, Bodenmann; Jacquemet, Kellenberger, Mark Bell; Sebastian Sutter, Samuel Keller, Neher.

Bemerkungen: Genève-Servette ohne Rivera, Breitbach, Höhener, Simek und Walsky, Kloten ohne Hamr, Romano Lemm, Jenni, Hollenstein, Winkler, Nicolas Steiner (alle verletzt) und Rintanen (überzähliger Ausländer). - Toms (30.) und Du Bois (46.) verletzt ausgeschieden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch