Zum Hauptinhalt springen

Triumphale Heimkehr für Leader Fribourg

Fribourg-Gottéron baut die Führung in der NLA mit einem 6:2-Heimsieg über die ZSC Lions auf zwei Punkte aus. Verfolger Davos gibt beim 2:1-Sieg nach Penalties in Ambri-Piotta einen Punkt ab.

Kloten stiess dank dem 2:1-Sieg über Biel auf Kosten von Zug (3:4) auf Platz 3 vor. Bern kam gegen Zug in allerletzter Sekunde durch Jean-Pierre Dumont zum 3:3-Ausgleich. Im Penaltyschiessen setzte sich dann der SCB durch. Bei Bern überzeugten einmal mehr die Jungen. Das 1:2 erzielte Joël Vermin. Der 19-jährige Stürmer befindet sich in blendender Verfassung; in den letzten vier Partien traf er sechsmal.

Thibaut Monnet, der Nationalstürmer der ZSC Lions, konnte trotz seiner endlich realisierten Saisontor-Premiere die Wende gegen seinen früheren Klub Gottéron nicht abwenden. Die Freiburger setzten sich nach einem 0:2-Rückstand mit 6:2 durch. Allerdings fiel Captain Sandy Jeannin zehn Minuten vor Spielende verletzt aus.

Lugano bezahlte den 4:3-Sieg nach Penaltyschiessen gegen Genève-Servette vermutlich noch teurer. Die NHL-Koryphäe Rob Niedermayer zog sich eine Knieverletzung zu und fällt zwei Monate aus. Auch Kloten musste den Mini-Sieg über Biel bezahlen: Goalie Ronnie Rüeger musste sich nach dem ersten Drittel auswechseln lassen, nachdem er von einem Slapshot von Biels Topskorer Alain Miéville getroffen worden war.

National League A, 23. Runde: Fribourg - ZSC Lions 6:2 (0:2, 2:0, 4:0). Rapperswil-Jona Lakers - SCL Tigers 0:4 (0:1, 0:2, 0:1). Ambri-Piotta - Davos 1:2 (0:1, 0:0, 1:0, 0:0) n.P. Bern - Zug 4:3 (0:1, 2:1, 1:1, 0:0) n.P. Kloten Flyers - Biel 2:1 (1:0, 1:1, 0:0). Lugano - Genève-Servette 4:3 (2:1, 1:0, 0:2, 0:0) n.P.

Rangliste: 1. Fribourg 48. 2. Davos 46. 3. Kloten Flyers 44. 4. Zug 43. 5. Bern 42. 6. Lugano 37. 7. ZSC Lions 33. 8. Biel 27. 9. Ambri-Piotta 26. 10. SCL Tigers 26. 11. Genève-Servette 23. 12. Rapperswil-Jona Lakers 13.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch