Zum Hauptinhalt springen

Trainerentlassung in der NHL bei Buffalo

Die Buffalo Sabres entliessen Coach Lindy Ruff (53), den (in Sachen Amtsjahren) Arno Del Curto der National Hockey League.

Seit 16 Jahren trainierte Lindy Ruff die Sabres. Ein schlechter Saisonstart beendete nun die Ära. Buffalo belegt den letzten Platz in der Northeast Division und wurde zuletzt nach der 1:2-Niederlage am Dienstag gegen die Winnipeg Jets von den eigenen Fans ausgebuht. Als Interimscoach wird bis Saisonende Ron Rolston fungieren, der bisher das Farmteam Rochester Americans betreute. Rolston wird sein Debüt in der Nacht auf Freitag beim Derby in Toronto geben.

Ruff, der am Sonntag den 53. Geburtstag gefeiert hat, wurde am 21. Juli 1997 Coach der Buffalo Sabres. Zwei Jahre später führte er das Team in den Stanley-Cup-Final. Weitere viermal erreichte Buffalo die Halbfinals; vor drei Jahren gewannen die Sabres noch die President's Trophy für das beste Team der Qualifikation. In den letzten fünf Saisons verpasste Buffalo indes viermal die Playoffs.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch