Zum Hauptinhalt springen

Tina Maze visiert den ersten Saisonsieg an

Nicht Marlies Schild, sondern die Slowenin Tina Maze führt im Weltcup-Slalom von Ofterschwang das Klassement des ersten Laufes an.

Marlies Schild, die grossen Dominatorin im Slalom, beging zwei grössere Fehler, weshalb sie mit 77 Hundertsteln Rückstand bei Halbzeit nur auf dem für sie ungewohnten 7. Platz liegt. Geschlagen ist sie damit natürlich noch nicht, aber immerhin ist sie für einmal stark gefordert. Sechs der bisher sieben Slaloms hat die Salzburgerin für sich entschieden. Sollte sie auch im Oberallgäu noch gewinnen, würde Marlies Schild den Rekord der Glarner Ski-Legende Vreni Schneider einstellen, die es auf 34 Siege im Slalom gebracht hat.

Tina Maze visiert in Ofterschwang ihren ersten Saisonsieg an, nachdem sie im aktuellen Winter neun Mal auf dem Podest gestanden hat, aber nie zuoberst. Dahinter lauert die erst 20-jährige Deutsche Lena Dürr, die mit einem 7. Rang als bestem Resultat zu Buch steht. Dürr verlor 35 Hundertstel auf Tina Maze.

Die Schweiz wird keine Fahrerin im Schlussklassement haben. Die 18-jährige Schwyzerin Wendy Holdener, die einzige Teilnehmerin von Swiss-Ski, schied mit einem Einfädler aus, nachdem sie schon im oberen Teil nicht fehlerfrei gefahren war. Unter die Ausfall-Opfer reihte sich auch Lindsey Vonn, die überlegene Leaderin im Gesamt-Weltcup.

Ofterschwang (De). Weltcup-Slalom der Frauen. 1. Lauf. Stand nach 40 Fahrerinnen: 1. Tina Maze (Sln) 55,87. 2. Lena Dürr (De) 0,35 zurück. 3. Frida Hansdotter (Sd) und Mikaela Shiffrin (USA) 0,57. 5. Erin Mielzynski (Ka) 0,60. 6. Maria Höfl-Riesch (De) 0,69. 7. Marlies Schild (Ö) 0,77. 8. Tanja Poutiainen (Fi) 0,81. 9. Resi Stiegler (USA) 0,82. 10. Marie-Michèle Gagnon (Ka) 1,01. - Ausgeschieden u.a.: Wendy Holdener (Sz), Michaela Kirchgasser (Ö) und Lindsey Vonn (USA).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch