Zum Hauptinhalt springen

Tiger Woods pausiert wegen Knieverletzung

Der ehemalige Weltranglisten-Erste Tiger Woods legt verletzungsbedingt eine Zwangspause ein.

Der 14-fache Major-Sieger leidet an einer Bänderdehnung im linken Knie und klagt über Probleme mit der Achillessehne.

Er werde aus Verletzungsgründen das Turnier Wells Fargo in der kommenden Woche im amerikanischen Quail Hollow verpassen, teilte Woods auf seiner Internetseite mit. Er wolle aber in einigen Wochen zurück auf der US-PGA-Tour sein.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch