Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Zuerst Final gegen Murray, dann die Nummer 2 im Ranking

Hoch konzentriert: Roger Federer schlägt gegen Novak Djokovic auf.
Weiter nach der Werbung

Ein Achterbahn der Gefühle

Gelungene Revanche gegen Berdych

si/jak