Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Rafa auf Sand zu schlagen, ist sehr schwer»

Konnten als einzige Spieler sechsmal in Roland Garros gewinnen: Björn Borg und Rafael Nadal.
Erschöpft aber glücklich: Rafael Nadal entspannt sich nach seinem Sieg in der Umkleidekabine.
Das Publikum ist mehrheitlich auf der Seite von Federer, der in Paris viel Sympathie geniesst. Nicht zuletzt, weil er ausgezeichnet Französisch spricht. Aber der Hausherr bleibt Nadal, der bei seiner siebten Teilnahme bei Roland Garros zum sechsten Mal triumphiert – olé, Rafa!
1 / 12

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin