Zum Hauptinhalt springen

Neue Konkurrenz für Federer und Co.

Sie sind jung, motiviert und sie wollen an der Vormachtstellung der Alten rütteln. 10 Teenager stehen im US-Open-Haupttableau, so viele wie seit 1990 nicht mehr.

Deutschlands Hoffnungsträger: Alexander Zverev fordert Landsmann Philipp Kohlschreiber.
Deutschlands Hoffnungsträger: Alexander Zverev fordert Landsmann Philipp Kohlschreiber.
Keystone
Er bezwang Marco Chiudinelli: Der 18-jährige Amerikaner Tommy Paul.
Er bezwang Marco Chiudinelli: Der 18-jährige Amerikaner Tommy Paul.
Keystone
Trifft auf Rafael Nadal: Der weltbeste Teenager Borna Coric.
Trifft auf Rafael Nadal: Der weltbeste Teenager Borna Coric.
Keystone
1 / 4

Der Freitag war ein guter Tag für die aufstrebenden Nachwuchsspieler. Fünf Spieler unter 20 Jahren setzten sich in der letzten Qualifikationsrunde des US Open durch und schafften so den Sprung ins Haupttableau und ins Scheinwerferlicht. Unter ihnen ein Amerikaner, der 18 Jahre alte Tommy Paul, der Marco Chiudinelli in zwei Sätzen bezwang.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.