Zum Hauptinhalt springen

Murray erleidet plötzlichen Einbruch

Andy Murray ist die Rückkehr auf die ATP-Tour missglückt. Obwohl er gegen Florian Mayer schon haushoch führte.

Überraschendes Out: Andy Murray ist bedient.
Überraschendes Out: Andy Murray ist bedient.
Keystone

6:3, 3:0 stand es am ATP-Turnier von Doha im Zweitrundenspiel zwischen Wimbledonsieger Andy Murray (ATP 4) und dem Deutschen Florian Mayer (ATP 40). Murray, der erstmals seit einer Rückenoperation im September wieder ein Turnier bestritt, schien auf einen souveränen Sieg zuzusteuern, dann aber riss bei ihm der Faden – und Mayer drehte auf.

Der Aussenseiter suchte fast immer den Winner und fand ihn auch sehr oft. Murray gewann nur noch drei der folgenden 15 Games. Am Ende zog er mit 6:3, 4:6, 2:6 den Kürzeren. Er leistete sich bei 25 Winnern 37 unerzwungene Fehler.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch