Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Manchmal lag ich drei Tage im Bett und schrie vor Schmerzen»

Um dieses Video zu schauen, müssen Sie sich anmelden

Was ist es für ein Gefühl, den Namen Leonie Kung – wie ihn die WTA schreibt – auf Rang 156 zu finden, nachdem Sie Ende 2019 noch die 330 waren?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin