Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Trotz «viel zu vieler» Fehler ist Federer zufrieden

Roger Federer hat Mühe im ersten Satz gegen John Millman.
Der Australier spielt vor allem bei eigenem Aufschlag stark auf und lässt keine Break-Möglichkeiten zu.
Im zweiten Satz kommt Federer beim Stand von 3:2 zum Break und gewinnt ohne Mühe mit 6:3.
1 / 4