Zum Hauptinhalt springen

Federer spielt Himmel und Hölle

Auf einem Trip nach Südafrika machte sich Roger Federer ein Bild von der Arbeit seiner Stiftung. Zusammen mit seiner Mutter verbrachte er in der Provinz Limpopo einen Tag in einer von ihm unterstützten Vorschule.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch