ABO+

Die Kritik an Roger Federer ist berechtigt

Wegen seiner Funktion als Botschafter der Credit Suisse wird Federer von der Klimajugend zur Verantwortung gezogen. Das muss er sich gefallen lassen.

Auch Roger Federer macht gerne Selfies. Foto: Facebook

Auch Roger Federer macht gerne Selfies. Foto: Facebook

Es ist nicht übertrieben zu behaupten, dass in den vergangenen Jahren, wohl Jahrzehnten, kein Schweizer Bürger in solchem Masse Akzeptanz und Sympathie genoss wie dies Roger Federer tut. Mit seinen immensen sportlichen Erfolgen und seiner stets bescheidenen Art hat er sich diesen Status erarbeitet und auch verdient.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt