Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Das Letzte, was ich wollte, war aufgeben»

«Ich versuchte, die Partie so gut es geht zu Ende zu spielen – für die Zuschauer, für meinen Gegner und für mich»: Rafael Nadal bei der Pressekonferenz nach dem Spiel.
Geknickt: Nadals Probleme zeigten sich erstmals nach dem ersten Satz.
Das Leiden hat ein Ende: Nadal und Wawrinka beim Handshake.
1 / 6
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.