Zum Hauptinhalt springen

Comeback von Hingis und Kurnikowa

Martina Hingis wird diesen Sommer in Wimbledon ihr Comeback geben - im Legenden-Doppel zusammen mit ihrer ehemaligen Konkurrentin Anna Kurnikowa.

Ein Bild aus früheren Tagen: Martina Hingis und Anna Kurnikowa blicken am 27. Januar 2001 in Melbourne skeptisch in die Runde.
Ein Bild aus früheren Tagen: Martina Hingis und Anna Kurnikowa blicken am 27. Januar 2001 in Melbourne skeptisch in die Runde.
Reuters

Die fünffache Grand-Slam-Siegerin und ehemalige Weltranglisten-Erste aus der Ostschweiz sowie die attraktive Russin, die in ihrer Karriere auf der WTA-Tour nie ein Turnier im Einzel gewann, spielen auf Anregung ihrer Vermarktungsagentur Octagon zusammen. Die beiden Spielerinnen bildeten einst ein glamouröses Gespann und siegten bei elf Turnieren, darunter zweimal bei beim Australian Open. Gegenüber dem «Tages-Anzeiger» erklärte Hingis, dass sie sich sehr freue, wieder einmal mit der Russin zu spielen.

Hingis war 2007 zum zweiten Mal zurückgetreten, nachdem sie nach einem Match in Wimbledon positiv auf Kokain getestet worden war. Die zweijährige Sperre endete am 30. September 2009. Seither tritt sie vermehrt an Einladungsturnieren auf. Die ehemalige Wimbledon-Halbfinalistin Kurnikowa hörte 2003 mit dem Wettkampf-Tennis auf.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch