Zum Hauptinhalt springen

«Australien ist das allerdümmste Los»

Roger Federer wird das Playoff-Spiel für das Schweizer Davis-Cup-Team wohl sausen lassen. Swiss-Tennis-Vizepräsident Erik Keller hadert mit dem Schicksal.

Kein Schweiss für die Schweiz: Roger Fededer wird nach dem US Open kaum die Kraft haben, das Davis-Cup-Spiel in Australien in Angriff zu nehmen.
Kein Schweiss für die Schweiz: Roger Fededer wird nach dem US Open kaum die Kraft haben, das Davis-Cup-Spiel in Australien in Angriff zu nehmen.

Erik Keller, die Schweiz trifft in der entscheidenden Partie um den Aufstieg in die Weltgruppe auf Australien, und das auch noch auswärts. Ihr erster Gedanke? Ich dachte, das darf doch nicht wahr sein. Australien ist das allerdümmste Los für uns. Wir haben den schwerstmöglichen Gegner gezogen – sowohl sportlich wie auch finanziell.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.