Zum Hauptinhalt springen

Ab in die Ferien mit den Tennisstars

Was machen Serena Williams, Rafael Nadal und andere Filzballkünstler, wenn gerade keine Turniere anstehen? Schauen Sie selber.

«Das Leben ist im Moment ziemlich gut»: Die Weltranglistenerste Angelique Kerber geniesst die kurze Zeit, ehe die Vorbereitung auf das neue Tennisjahr beginnt. Bild: Instagram
«Das Leben ist im Moment ziemlich gut»: Die Weltranglistenerste Angelique Kerber geniesst die kurze Zeit, ehe die Vorbereitung auf das neue Tennisjahr beginnt. Bild: Instagram

Das Tennisjahr 2016 ist für die meisten Spitzenspieler vorbei, ausser den World Tour Finals der Männer in London sowie den Davis-Cup- und Fed-Cup-Endspielen ruht der Profibetrieb vorerst. Es ist die kurze Zeit, in der die Filzballkünstler einmal ausspannen, abhängen und sich einige Tage oder Wochen Ferien gönnen dürfen, bevor die Vorbereitung auf 2017 beginnt und im Dezember schon wieder viele Schauturniere anstehen. Viele von ihnen geben via soziale Netzwerke Einblicke in ihr Leben, wenn Grundlinie und Netz für einmal weit weg sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.