Zum Hauptinhalt springen

St. Otmar und Pfadi trennen sich unentschieden

St. Otmar St. Gallen kommt in der 7. NLA-Runde trotz zwischenzeitlichem Fünf-Tore-Vorsprung daheim gegen Padi Winterthur nicht über ein 34:34 hinaus.

Die Ostschweizer erspielten sich in der ersten Viertelstunde nach der Pause einen leichten Vorteil, den sie aber nicht über die Zeit brachten.

In der Schlussminute gingen die Gastgeber vor 1200 Zuschauern nochmals in Führung, nachdem der Goalie einem siebten Feldspieler Platz gemacht hatte. Doch die Zürcher Antwort blieb erneut nicht aus. Der Deutsche Heiko Grimm traf mit seinem sechsten Treffer zum Schlussstand.

Resultate: St. Otmar St. Gallen - Pfadi Winterthur 34:34 (18:17).

Rangliste: 1. BSV Bern Muri 10. 2. Wacker Thun 9. 3. St. Otmar St. Gallen 9. 4. Pfadi Winterthur 9. 5. Lakers Stäfa 6. 6. Kadetten Schaffhausen 6. 7. Kriens-Luzern 6. 8. GC Amicitia Zürich 3. 9. Fortitudo Gossau 2. 10. RTV Basel 2.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch