Zum Hauptinhalt springen

Späte Entscheidung in Biel

Eric Beaudoin, Kevin Lötscher, Manuel Zigerli und Mathieu Tschantré erzielten die späten Tore bei Biel - Ambri-Piotta (4:0).

Beide Teams deckten vor der Abstiegsplayoff-Serie gegeneinander die Karten aber noch nicht auf.

Immerhin schloss der HC Ambri-Piotta Bekanntschaft mit Biels neuem Kanadier Eric Beaudoin, der in seinen ersten acht Spielen für die Seeländer schon fünf Tore und sieben Skorerpunkte gebucht hat. Beaudoin brach in der 50. Minute den Bann, nachdem vorher vieles auf ein torloses Spiel hingedeutet hatte. Nach Beaudoins Führungstor gelangen den Bielern im Finish noch drei weitere Treffer, die letzten beiden allerdings erst in den letzten 41 Sekunden.

Ambri muss sich für die Abstiegsplayoffs gewaltige Sorgen machen, wer die nötigen Tore schiessen soll. In den vier Partien seit der Nationalmannschaftspause gelang der Mannschaft von Kevin Constantine bloss ein Tor - gegen Davos in der letzten Minute zum 1:4. In den Auswärtsspielen gegen Servette (0:3), Kloten (0:4) und Biel (0:4) resultierte kein Tor. Ausserdem schied in Biel in der Schlussphase auch noch Stürmer Alain Demuth verletzt aus.

Biel - Ambri-Piotta 4:0 (0:0, 0:0, 4:0).

Eisstadion. - 3863 Zuschauer (Saisonminusrekord). - SR Koch/Kurmann, Fluri/Müller. - Tore: 50. Beaudoin (Miéville, Bordeleau) 1:0. 55. Lötscher (Gloor, Gossweiler) 2:0 (Eigentor Pestoni). 60. (59:19) Zigerli (Schlagenhauf) 3:0 (ins leere Tor). 60. (59:54) Tschantré (Gossweiler, Peter) 4:0. - Strafen: je 2mal 2 Minuten. - PostFinance-Topskorer: Spylo; Pestoni.

Biel: Berra; Brendan Bell, Wellinger; Schneeberger, Steinegger; Gossweiler, Kparghai; Bordeleau, Miéville, Beaudoin; Ehrensperger, Peter, Tschantré; Lötscher, Gloor, Spylo; Zigerli, Wetzel, Schlagenhauf; Kaj Leuenberger, Loris Stoller.

Ambri-Piotta: Bäumle; Bundi, Uinter Guerra; Stirnimann, Schulthess; Marghitola, Casserini; Gian-Andrea Randegger; Pestoni, Martin Kariya, Hofmann; Duca, Zanetti, Veilleux; Botta, Adrian Brunner, Murovic; Raffainer, Walker, Demuth; Trevor Meier.

Bemerkungen: Biel ohne Fata, Fröhlicher, Deny Bärtschi, Haas, Nüssli, Seydoux, Trunz (alle verletzt) und Brown (überzähliger Ausländer), Ambri ohne Kutlak, Westrum, Denissow, Landry, Incir, Kobach, Gautschi und Bianchi (alle verletzt). - Demuth nach Zusammenprall verletzt ausgeschieden (54.).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch