Zum Hauptinhalt springen

Sofortiger Rücktritt von Sergio Berger

Der Bündner Snowboarder Sergio Berger hat seinen sofortigen Rücktritt vom Spitzensport erklärt.

Der 27-jährige Freestyler aus Disentis machte eine gewisse Stagnation und die daraus resultierende fehlende Motivation für den Schritt geltend.

Grösster Erfolg des Junioren-WM-Zweiten von 2002 (Halfpipe) war die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Vancouver. Seinen einzigen Weltcupsieg feierte A-Kader-Mitglied Berger 2003 in Arosa. Dazu kamen zwei Podestplätze (2. Stoneham/2003, 3. Kreischberg/2004) und drei Top-5-Klassierungen im Halfpipe-Gesamtweltcup.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch