Zum Hauptinhalt springen

Söderling erster Finalist in Paris

Der Schwede Robin Söderling hat erneut einen Tennis-Final in Paris erreicht. Der zweimalige French-Open-Finalist zog als erster Spieler in das Endspiel beim Masters-Turnier im Palais Omnisports ein.

Söderling setzte sich nach hartem Kampf mit 6:7 (7:9), 7:5, 7:6 (8:6) gegen den Franzosen Michael Llodra durch. Der Weltranglisten-Fünfte trifft im Final entweder auf Roger Federer oder den Lokalmatadoren Gael Monfils.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch