Zum Hauptinhalt springen

Sion vergibt gegen YB zu viele Chancen

Mit einigem Glück kommt YB gegen den FC Sion zum ersten Saisonsieg.

Dank einem Goalie-Fehler und einem Kontertor gewannen die Berner im Tourbillon 2:1. Schneuwly und Degen schossen die Tore.

Sion hätte die Partie schon in der ersten halben Stunde entscheiden können. Zweimal trafen die Walliser den Pfosten (Crettenand, Sio), zudem vergaben Obradovic (15.) und Sio (28.) mit Kopfbällen zwei weitere grosse Chancen.

Die Berner, die beim Saisonstart gegen Basel dominiert, aber nicht besiegt hatten, kamen erst nach 35 Minuten zum ersten gefährlichen Abschluss - und gleich zum Führungstor. Eine weite Flanke von Farnerud liess Sions Golie Vanins durch die Hände gleiten und Marco Schneuwly lenkte den Ball mit dem Kopf ins Tor.

Auch nach der Pause war Sion spielbestimmend. Aber die Chancen liessen die Walliser auch weiterhin ungenützt. Als Sio in der Nachspielzeit mit einem sehenswerten Schuss von der Strafraumgrenze endlich traf, war das Spiel für den Cupsieger bereits verloren. Denn in der 81. Minute hatte David Degen für die dezimierten Berner (Gelb-Rot gegen Ben Khalifa/79.) bei einem Konter das 2:0 erzielt.

YB holte den ersten Sieg unter Gross somit quasi mit einer Woche Verspätung. Gegen Basel hätten die Berner den Erfolg verdient gehabt. Nun siegten sie in Sitten, obwohl sie unterlegen waren. Die Sittener dagegen bestätigten sieben Tage nach dem 1:0 gegen den FCZ, dass mit ihnen heuer zu rechnen sein muss. Spielerisch überzeugte die Equipe trotz der Niederlage.

Sion - Young Boys 1:2 (0:1).

Tourbillon. - 12'500 Zuschauer. - SR Hänni. - Tore: 35. Marco Schneuwly (Farnerud) 0:1. 83. Degen (Bienvenu) 0:2. 92. Sio (Elmer) 1:2.

Sion: Vanins; Vanczak, Adailton, Dingsdag, Bühler; Serey Die; Zambrella (65. Rodrigo), Obradovic, Crettenand (72. Elmer); Afonso (58. Prijovic), Sio.

Young Boys: Wölfli; Sutter, Nef, Veskovac, Spycher; Degen, Silberbauer, Farnerud, Costanzo; Marco Schneuwly (70. Bienvenu), Ben Khalifa.

Bemerkungen: Sion ohne Yoda und Mrdja (beide verletzt) sowie Gonçalves, Gabri, Feindouno, Mutsch, Ketkeophomphone und Glarner (alle nicht spielberechtigt), YB ohne Lingani, Mayuka, Dudar und Lecjaks (alle verletzt). 10. Pfostenschuss von Crettenand. 26. Schuss von Sio streift den Pfosten. 80. Gelb-Rote Karte gegen Ben Khalifa wegen wiederholten Foulspiels. Verwarnungen: 20. Ben Khalifa (Foul). 30. Vanczak (absichtliches Handspiel). 40. Serey Die (Foul). 42. Dingsdag (Foul). 48. Nef (Foul). 54. Veskovac (Foul). 61. Zambrella (Foul). 89. Adailton (Foul).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch