Zum Hauptinhalt springen

Sieg für Basel, Niederlage für GC

In der 3. Qualifikationsrunde zur Champions League kommt der FC Basel zu einem 1:0-Heimsieg gegen Maccabi Tel Aviv. Die Grasshoppers unterliegen Lyon auswärts 0:1.

Zum Matchwinner für die Basler avancierte Valentin Stocker. Der goldene Treffer fiel in der 39. Minute und war Folge einer sehenswerten Kombination, die Stocker mittels präzisem Flachschuss abschloss.

Die Grasshoppers mussten sich in Lyon durch einen Treffer von Milan Bisevac in der 64. Minute geschlagen geben. Der serbische Verteidiger verwertete eine Freistossflanke per Kopf und profitierte davon, dass mit Stéphane Grichting der routinierteste aller GC-Abwehrspieler zu weit von ihm entfernt stand.

Weitere Resultate: Schachtjor Karaganda (Kas) - Skënderbeu Korçë (Alb) 3:0. Austria Wien - Hafnarfjördur (Isl) 1:0. Dynamo Tiflis - Steaua Bukarest 0:2. Nomme Kalju Tallinn (Est) - Viktoria Pilsen (Tsch) 0:4. Nordsjaelland Farum (Dä) - Zenit St. Petersburg 0:1. PAOK Saloniki - Metalist Charkiw (Ukr) 0:2. Dinamo Zagreb - Sheriff Tiraspol (Mol) 1:0. PSV Eindhoven - Zulte Waregem (Be) 2:0.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch