Zum Hauptinhalt springen

Serbien trifft, Podolski verschiesst

Serbien hat gegen Deutschland mit seinem ersten WM-Tor seinen ersten WM-Sieg in der Geschichte errungen.

Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der WM gegen Serbien 0:1 verloren und muss vor dem abschliessenden Spiel gegen Ghana um den Einzug ins Achtelfinale zittern. Zudem fehlt dem Vizeeuropameister gegen Ghana Angreifer Miroslav Klose, der in der 37. Minute die Gelb-Rote-Karte sah.

Im Nelson-Mandela-Bay-Stadion in Port Elizabeth sorgte Milan Jovanovic von Standard Lüttich für den Siegtreffer der Serben (28.). In der zweiten Halbzeit verschoss Lukas Podolski einen Handelfmeter (60.). Zum WM-Auftakt hatte der dreimalige Weltmeister 4:0 gegen Australien in Durban gewonnen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch