Zum Hauptinhalt springen

Sefolosha macht der Polizei heftige Vorwürfe

Letzte Woche wurde der Schweizer Basketballer Thabo Sefolosha von der Polizei verhaftet – jetzt schlägt er zurück.

Im Rahmen eines Gewaltdeliktes wurde er abgeführt: Thabo Sefolosha vond en Atlanta Hawks. (08.04.2015)
Im Rahmen eines Gewaltdeliktes wurde er abgeführt: Thabo Sefolosha vond en Atlanta Hawks. (08.04.2015)
Andrew Kelly, Reuters

Thabo Sefolosha sagt, dass die Polizei seinen Wadenbeinbruch anlässlich der Festnahme von vergangener Woche zu verantworten habe.

Dies twitterte der Schweizer auf der Homepage seines NBA-Klubs, den Atlanta Hawks. Der 30-Jährige ging auf Anraten seine Anwälte nicht auf die Details des Zwischenfalls von vergangener Woche ein. «Diese Frage wird vor Gericht diskutiert werden», schrieb er. «Ich will nur sagen, dass ich leide, dass ich eine ernsthafte Verletzung erlitten habe und dass diese Verletzung durch die Polizei verursacht wurde.»

si/rsz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch