Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Handballer wahren Chance auf WM-Teilnahme

Die Schweizer Handballer haben in Bröndby im Hinspiel der WM-Barrage gegen Dänemark 27:32 verloren.

Die Ausgangslage für die Heimpartie am kommenden Sonntag in St. Gallen ist schwierig, aber alles andere als aussichtslos.

Nach 48 Minuten schien der WM-Zug abgefahren zu sein, war die erste Schweizer WM-Teilnahme seit 1995 in weite Ferne gerückt. Zu diesem Zeitpunkt lag das Team von Goran Perkovac 19:29 in Rückstand; die Dänen spielten in der mit 4300 Zuschauern ausverkauften Halle wie aus einem Guss. Die Schweizer zeigten allerdings eine nicht für möglich gehaltene Reaktion. Dank sieben verwerteten Angriffen in Serie verkürzten sie auf 26:30 (55.).

Zu den besten Werfern der SHV-Auswahl avancierten Manuel Liniger, Iwan Ursic und David Graubner, die je fünf Treffer erzielten. Bei den Dänen war Mikkel Hansen vom Champions-League-Finalisten FC Barcelona mit acht Toren am erfolgreichsten.

Dänemark - Schweiz 32:27 (17:11).

Bröndy Hallen. - 4300 Zuschauer (ausverkauft). - SR Din/Dinu (Rum). - Torfolge: 1:0, 1:2, 3:2, 5:5, 7:5, 7:6, 9:6, 12:10, 15:10, 15:11, 17:11; 19:13, 21:13, 21:15, 22:15, 22:17, 23:18, 26:18, 26:19, 29:19 (48.), 29:22, 30:22, 30:26, 32:27. -- Strafen: keine gegen Dänemark, 3mal 2 Minuten gegen die Schweiz.

Dänemark: Landin/Rasmussen (ab 45.); Mogensen (2), Mads Christiansen (2), Boesen, Markussen (2), Lars Christiansen (6/2), Spellerberg (1), Nöddesbo (5), Lindberg (2), René Toft Hansen, Söndergaard (2), Mikkel Hansen (8), Nielsen (2).

Schweiz: Schweiz: Stauber/Roman Schelbert (ab 35.); Kurth (1), Liniger (5/1), Ursic (5), Schmid (2), Hess, Graubner (5), Scheuner (3), Fellmann (1), Milosevic (3), Oltmanns, Vukelic (2), Bucher.

Bemerkungen: Dänemark ohne Michael Knudsen und Eggert (beide verletzt). Schweiz ohne Bächtold und Rubens Schelbert (beide überzählig). Liniger verschiesst Penalty (57./31:26).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch