Zum Hauptinhalt springen

Saudi Al Ghamdi leitet Schweiz - Chile

Der Saudi Khalil Al Ghamdi wird am 21. Juni in Port Elizabeth das zweite WM-Spiel der Schweizer gegen Chile leiten.

Am Donnerstag arbitrierte der 39-Jährige ohne das geringste Problem die Partie Frankreich - Mexiko (0:2/6 Verwarnungen). Al Ghamdi besitzt den FIFA-Status seit 2003 und gelangt erstmals an einer WM-Endrunde zum Einsatz. Vor zwei Jahren pfiff Al Ghamdi an den Olympischen Spielen in Peking.

Der Tessiner Referee Massimo Busacca erhielt noch keinen zweiten Einsatz. Vergeben sind bislang 32 der 48 Vorrundenspiele.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch