Zum Hauptinhalt springen

Robert Kubica für 2012 "noch nicht hundertprozentig bereit"

Die Formel-1-Saison 2012 beginnt am 18. März in Australien ohne Robert Kubica. Der bald 27-jährige Pole fühlt sich nach seinem Rallye-Unfall im vergangenen Februar noch nicht hundertprozentig bereit.

Körperlich befindet sich Kubica nach mehreren Operationen auf bestem Weg zurück. "Ich mache gute Fortschritte. Meine Ärzte sind immer noch beeindruckt", verriet der ehemalige Sauber-Fahrer, der nun in Diensten von Lotus-Renault steht. "Bevor ich mich dazu verpflichte, wieder zu fahren, möchte ich aber 100 Prozent bereit sein." Dafür benötige er noch Zeit, so Kubica. Kubica bleibt trotz seines vorläufigen Startverzichts Mitglied des Teams. Lotus-Renault bestätigte sogar Gespräche über eine Vertragsverlängerung über 2012 hinaus.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch