Zum Hauptinhalt springen

Wenn Andreas Klöden unter der Gürtellinie twittert

Der Deutsche leidet an der Tour de France unter Rückenschmerzen. Aber der 36-jährige Radprofi von Radio Shack hat auch ein grosses Imageproblem.

Die Contenance verloren: Andreas Klöden hat bei der Tour zahlreiche Schwierigkeiten.
Die Contenance verloren: Andreas Klöden hat bei der Tour zahlreiche Schwierigkeiten.
Reuters

Auf der Tour wird viel getwittert, namentlich von den Helden der Landstrasse selbst. Auch Andreas Klöden bedient sich dieses modernen Kommunikationsmittels. Dass Tweets auch zu Eigengoals führen können, erfährt der Angestellte des US-Teams Radio Shack am eigenen Leib. Seine harsche Kritik an den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF haben ihn in eine unangenehme Situation in der virtuellen Welt gebracht, wie deutsche Medien wie «Welt online» berichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.