Zum Hauptinhalt springen

Platz 5 für Kovatsch/Kissling in China

Mats Kovatsch und Jonas Kissling staren mit einer starken Leistung in die World Tour der Beachvolleyballer. Das auf diese Saison wiedervereinte Duo belegt in Fuzhou (China) den guten 5. Rang.

Im Sechzehntelfinal setzten sich Kovatsch/Kissling, die sich in der Qualifikation ihren Platz im Hauptfeld gesichert hatten, in einem Schweizer Vergleich gegen Philip Gabathuler/Mirco Gerson durch. Im Viertelfinal unterlagen die Schweizer den Holländern Jon Stiekema/Christiaan Varenhors.

Die in diesem Jahr wie Gabathuler/Gerson zum ersten Mal dauerhaft zusammen antretenden Sébastien Chevallier und Alexei Prawdzic schieden im Achtelfinal gegen die topgesetzten Brasilianer Ricardo/Alvaro Filho nach harter Gegenwehr in drei Sätzen aus.

Fuzhou (China). World Tour (Open). Männer. Sechzehntelfinals: Sébastien Chevallier/Alexei Prawdzic (Sz/15) s. Alexej Sidorenko/Alexander Djatschenko (Kas/11) 24:26, 25:23, 15:12. Mats Kovatsch/Jonas Kissling (Sz/26) s. Philip Gabathuler/Mirco Gerson (Sz/17) 21:19, 21:16. - Gabathuler/Gerson im geteilten 17. Rang. - Achtelfinals: Ricardo/Alvaro Filho (Br/1) s. Chevallier/Prawdzic 21:18, 19:21, 15:12. Kovatsch/Kissling s. Sam Pedlow/Grant O'Gorman (Ka/24) 20:22, 21:18, 15:11. - Chevallier/Prawdzic im geteilten 9. Rang. - Viertelfinals: Jon Stiekema/Christiaan Varenhorst (Ho/12) s. Kovatsch/Kissling 21:15, 21:17. Kovatsch/Kissling im geteilten 5. Rang.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch