Zum Hauptinhalt springen

Petric rettet HSV Punkt im Derby

Mladen Petric hat dem Hamburger SV im Stadtderby gegen den FC St. Pauli vor einer Blamage bewahrt.

Der zuletzt kaum eingesetzte kroatische Internationale erzielte in der 87. Minute mit einem spektakulären Volleyschuss aus 20 Metern den 1:1-Endstand und verhinderte damit die erste HSV-Niederlage gegen den "kleinen" Nachbarn seit 33 Jahren.

Fabian Boll hatte in der 76. Minute den Bundesliga-Aufsteiger in Führung gebracht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch