Zum Hauptinhalt springen

Pellegrini: Erfolg durch Training mit Männern =

Die selbsternannte "grösste Athletin Italiens" Federica Pellegrini setzt im Training auf Männer.

Italiens Schwimm-Königin Federica Pellegrini verzückt bei der Schwimm-WM in Rom die Massen. Sie ist nicht nur schön, sondern auch selbstbewusst - und hat ein Erfolgsgeheimnis. "Seitdem ich 14 Jahre alt bin, trainiere ich mit Männern. Ich denke zwar nicht, dass ich im Wettkampf die Männer besiegen könnte, aber ich nähere mich ihren Zeiten an", erklärte die 20 Jahre alte Venezianerin nach ihrem zweiten Weltrekord und Titel im Foro Italico.

Pellegrini strotzt vor Selbstbewusstsein. Auf die Frage, ob sie sich als grösste Athletin in der italienischen Sportgeschichte fühle, antwortete die Blondine ohne zu zögern: "Darüber dürfte es keine Zweifel mehr geben." Ihr Doppelgold widmete sie sich selbst: "Das habe ich mir verdient."

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch