Zum Hauptinhalt springen

Oxford verkürzte gegen Cambridge auf 78:81

Der Oxford-Achter gewinnt das 160. Boat Race der beiden englischen Universitäten gegen Cambridge auf der Themse in London. Nach 18:36 Minuten ist der fünfte Sieg in den letzten sieben Jahren perfekt.

Bei regnerischen Bedingungen setzte sich Oxford mit elf Bootslängen Vorsprung durch. Seit 1973 war der Ausgang des legendären Rennens auf der 6,8-Kilometer-Strecke zwischen Putney und Mortlake nicht mehr so eindeutig gewesen. In der Gesamtbilanz des prestigeträchtigsten Ruderrennens der Welt, das auf das Jahr 1829 zurückgeht, führt Cambridge nun nur noch 81:78. 1877 ging das Duell unentschieden aus.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch