Zum Hauptinhalt springen

Orlando Magic stutzt den Falken die Flügel

Orlando Magic liess zum Auftakt der NBA-Playoff-Viertelfinalserie gegen Atlanta nichts anbrennen.

Das Team aus Florida deklassierte vor eigenem Publikum die Hawks gleich mit 114:71. Schon zur Halbzeit lag Atlanta mit 33:53 im Rückstand. Einen überzeugenden Auftritt hatte Orlandos Starcenter Dwight Howard mit 21 Punkten, 12 Rebounds und 5 Blocks.

Dank des zweiten Heimsiegs führen die Los Angeles Lakers in der Best-of-7-Serie gegen Utah Jazz mit 2:0. Der NBA-Titelverteidiger setzte sich in Spiel 2 im Staples Center 111:103 durch. Lakers-Topskorer Kobe Bryant liess sich 30 Punkte notieren.

NBA. Playoff-Viertelfinals (best of 7). Spiele in der Nacht auf Mittwoch: Orlando Magic (2. der Qualifikation) - Atlanta Hawks (3.) 114:71; Stand 1:0. Los Angeles Lakers (1.) - Utah Jazz (5.) 111:103; Stand 2:0.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch