Zum Hauptinhalt springen

Oklahoma verliert erneut zuhause

In der NBA bezieht Oklahoma City Thunder die dritte Heim-Niederlage in Folge. Gegen die Cleveland Cavaliers unterliegt das Team von Thabo Sefolosha 104:114.

Seit dem All-Star-Wochenende kommt Oklahoma, der Leader im Westen, nicht mehr auf Touren. Nach den Heim-Pleiten gegen Miami Heat und die Los Angeles Clippers erwiesen sich im dritten Heimspiel in Serie nun die Cavaliers als zu stark. Der Schweizer Sefolosha, der in der Startformation stand, warf bei der deutlichen Niederlage immerhin gute acht Punkte. Seine Performance mit lediglich einem Rebound und zwei Assists lag unter seinem Durchschnitt.

Weil das Schlussviertel dank einer inferioren Leistung in den Schlussminuten 28:42 verloren ging - 4:35 Minuten vor Schluss lag Oklahoma noch 97:95 in Front - konnten auch Kevin Durants 28 Punkte und Russell Westbrooks 24 Punkte die Niederlage nicht verhindern. Die nächsten drei Partien tragen die Thunder zuhause aus; die Chance, die heimischen Fehltritte der vergangenen Runden sofort zu korrigieren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch