Zum Hauptinhalt springen

Ogier feiert fünften Rallye-Saisonsieg

Sébastien Ogier gewinnt auch das Rallye Finnland und baut mit seinem fünften Saisonsieg in der WM seinen ohnehin grossen Vorsprung noch weiter aus.

Der 29-jährige VW-Pilot gewann die letzte Etappe mit knapp einer halben Minute Vorsprung vor dem Belgier Thierry Neuville (Ford). Dritter wurde der Norweger Mads Östberg (Ford).

Für Ogier war es der insgesamt zwölfte Rallye-Sieg. Im WM-Klassement hat der Franzose nun 181 Punkte und damit 90 Punkte mehr als Neuville und Jari-Matti Latvala. Der finnische Teamkollege von Ogier war am Donnerstag bereits ausgeschieden und blieb ohne Punkte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch