Zum Hauptinhalt springen

Nationalspieler Graubner unterschreibt bei Kadetten

Nach dem nur einjährigen Gastspiel beim Bundesliga-Absteiger Grosswallstadt kehrt David Graubner (29) zu den Kadetten Schaffhausen zurück. Der 96-fache Nationalspieler unterschrieb bis 2016.

Nach der Niederlage im Playoff-Final gegen Wacker und den Abgängen des deutschen Talents Christian Dissinger sowie des langjährigen Kreisläufers Iwan Ursic haben die Kadetten nun ein erstes Zeichen im Hinblick auf die kommende Saison gesetzt. Graubner, der vor seinem Transfer nach Deutschland während sechs Saisons in Schaffhausen engagiert war, ist als Teamleader vorgesehen. Präsident Giorgio Behr freut sich über die Rückkehr des Abwehrspezialisten und wurfgewaltigen Aufbauers: "David Graubner war ein Wunschkandidat nach dem Abgang einiger Routiniers."

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch