Zum Hauptinhalt springen

Nadal steht vor der Rückkehr auf die Tour

Nach einem halben Jahr Pause wegen einer Knieverletzung steht Rafael Nadal kurz vor seinem Comeback. Vor seiner Rückkehr am Exhibition-Turnier in Abu Dhabi plagen den 26-jährigen Spanier Zweifel.

Vor dem ersten Auftritt in den Vereinigten Arabischen Emiraten am Freitag gegen den britischen US-Open-Sieger Andy Murray oder den Serben Janko Tipsarevic stellt sich dem Mallorquiner vor allem eine Frage: Hält das Knie? Der siebenfache French-Open-Sieger litt am Hoffa-Kastert-Syndrom und hat seit Ende Juni und seiner Zweitrunden-Niederlage in Wimbledon gegen Lukas Rosol keinen Ernstkampf mehr bestritten.

Aufgrund seiner langen Absenz formulierte Nadal seine Pläne für die nächsten Wochen vorsichtig. Abu Dhabi sei ein Test, sagte die Weltnummer 4. Seine Ziele seien weder Abu Dhabi, noch Doha oder das Australian Open (ab Mitte Januar). "Mein Ziel ist es, gesund zu bleiben, das Gefühl auf dem Platz wiederzufinden und bei den US-Turnieren im Frühjahr und der europäischen Sandplatz-Tournee wieder in Topform zu sein", sagte Nadal anlässlich einer Pressekonferenz vor dem Auftritt in Abu Dhabi.

Nadal hatte schon lange vor seiner sechsmonatigen Pause mit Knieproblemen zu kämpfen gehabt. Immer wieder machte ihm vor allem die Patellasehne im linken Knie zu schaffen, vollkommen beschwerdefrei ist er nach wie vor nicht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch