Zum Hauptinhalt springen

Saubers neues Glück mit Kobayashi

Beim Formel-1-Rennstall aus Hinwil geht es aufwärts. Und der Patron hat gezeigt, dass er beim Engagement von Kamui Kobayashi seine gute Nase für Talente nicht verloren hat.

Sammelt nun eifrig WM-Punkte: Kamui Kobayashis Leistungen im Cockpit machen Peter Sauber happy.
Sammelt nun eifrig WM-Punkte: Kamui Kobayashis Leistungen im Cockpit machen Peter Sauber happy.
Keystone

Rang 6 beim Grossen Preis von Silverstone – diese Plazierung von Kamui Kobayashi tröstete Peter Sauber über den Ausfall von Pedro de la Rosa hinweg. Der Japaner fuhr das bisher beste Ergebnis der Zürcher Oberländer in dieser Saison heraus, das Sauber-Team gibt den Status der «Bemitleidenswerten» in der Königsklasse ab. Und das kann nur von Vorteil sein für den Boss; sowohl für die Moral in seiner Truppe als auch in der Suche nach Sponsoren und Geldgebern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.