Zum Hauptinhalt springen

McLaren-Mercedes legte Berufung ein

McLaren-Mercedes hat gegen die Zeitstrafe gegen Lewis Hamilton beim Grand Prix von Belgien am vergangenen Wochenende in Spa-Francorchamps Berufung eingelegt.

Die Rennkommissäre belegten den Briten nachträglich mit einer 25-Sekunden-Strafe, nachdem er kurz vor Ende des Rennens eine Schikane geschnitten hatte. Hamilton verlor dadurch den Sieg an Felipe Massa (Ferrari), seinen ärgsten Widersacher im Kampf um den WM-Titel, und fiel auch hinter Nick Heidfeld (BMW-Sauber) auf den dritten Platz zurück.

si/jr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch